Willkommen auf der Website der Gemeinde Gerlafingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Informationen zum Trinkwasser

Seit der ersten Information zur Gerlafinger Trinkwasserqualität vom Juli 2019 hat sich einiges getan. Lesen Sie dazu das beigelegte Informationsschreiben und allenfalls die ergänzenden Dokumente. Zusammengefasst muss leider weiterhin festgestellt werden, dass der Grenzwert im Gerlafinger Trinkwasser noch nicht unterschritten ist (letzte Probe 0.12 Mikrogramm/Liter), die Tendenz aber sinkend ist.

Die Wasserversorgung Gerlafingen wird weiterhin monatlich, koordiniert mit benachbarten Wasserversorgungen, Trinkwasserproben analysieren lassen und die weitere Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit den kantonalen Behörden genau verfolgen und nach Lösungen suchen, damit der zulässige Höchstwert im Trinkwasser nachhaltig eingehalten werden kann.
Voraussichtlich bis Mitte 2020 sollen technische Abklärungen aufzeigen, inwieweit das Zumischen (Verdünnen) von weniger belastetem Wasser benachbarter Wasserversorgungen machbar und sinnvoll ist.

Wir werden die Einwohnerinnen und Einwohner von Gerlafingen bei wesentlichen Änderungen wieder informieren.

Kein Notfall
Unser Trinkwasser ist in Bezug auf den problematischen Inhalt nicht schlechter als dies in den letzten 30 Jahren der Fall war. Eine unmittelbare, erhebliche Gefahr für die Konsumentinnen und Konsumenten besteht nicht. Eine Änderung der Trinkwassernutzung muss nicht empfohlen werden.

Auskünfte
Bauverwaltung Gerlafingen: 032 674 44 66


Dokumente Informationsblatt_Trinkwasser_191114.pdf (pdf, 89.8 kB)
Stellungnahme_Lebensmittelkontrolle_191107_.pdf (pdf, 8711.1 kB)
Brief_Chlorothalonil_BR_Parmelinpdf (pdf, 210.3 kB)
Medienmitteilung_VSEG_Chlorothalonil_191114.pdf (pdf, 116.8 kB)


Datum der Neuigkeit 14. Nov. 2019